Witzige und geistreiche Fanpost I

1/2/2019

Ich habe diese Woche gleich zwei entzückende Mails von ebenso entzückenden Leserinnen erhalten. Und weil sie so witzig und geistreich sind, möchte ich sie dir nicht vorenthalten. Nachdem ich diesen hier gelesen habe, werden Gummiringerl wohl für immer eine besondere Bedeutung haben...:

 

Liebe Frau Schenk

Stellen Sie sich vor Sie spannen ein Gummiringerl mit Ihren Händen so sehr, dass es kurz davor ist zu reißen. Wenn Sie das Gummiringerl genau betrachten, sehen Sie bereits die ersten kleinen Einrisse. Sie sind ganz gebannt von dem Moment … von der Erwartung, dass Sie jeden Augenblick das erlösende «Rrrrrrritsch» hören und der Druck des Gummiringerls in Ihren Händen nachlässt. Es passiert noch nichts… (..)  die Risse werden grösser und grösser … Sie warten … Ihre Neugierde ist genauso gespannt wie das Gummiringerl …

 

Genauso geht es uns, Ihren werten Leserinnen, die beide Kriminalromane Knarrenfrauen und Alpenfrauen lesetechnisch verzehrt und genossen haben. Sie haben uns mit Ihrer pointierten, amüsanten, ironischen, liebevollen und sozialkritischen Feder in den Bann gezogen. 

Nun warten wir voller Vorfreude auf einen weiteren Kriminalroman mit Brucie Lee April. Selbstverständlich sind wir auch gespannt wie es sich zwischen April und Lou, Rösli und Bär und Conzulea und Zorro ?! weiterentwickelt. 

Dürfen wir unsere gespannte Neugierde aufrechterhalten? Wann bringen Sie unser (an)gespanntes Gummiringerl mit einem literarisch euphorisch wundervoll zu lesendem Kriminalroman zum Reissen?

 

Mit schreibtechnisch-motivierenden Grüssen 

 

S. und Y.                                                                                                      28.01.2019

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

vorherige Beiträge
Please reload

© 2023 by Samanta Jonse. Proudly created with Wix.com